BREMER AG

Kontakt
BREMER AG

Grüner Weg 28 - 48

33098 Paderborn

Tel.: 05251/770-0

Fax.: 05251/770-110

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Zertifikate

6.15

Übereinstimmungszertifikat

DIN 1045-4:2012-02

Tragende Fertigteile aus Stahlbeton, welche nicht den harmonisierten Produktnormen entsprechen: Fertigteile für Schüttgutboxen

04.05.2020

Mitgliedsurkunde

18.03.2020

6.1.8

Übereinstimmungszertifikat

DIN 1045-4:2012-02

Tragende Fertigteile aus Stahlbeton Fertigteile aus gefügedichtem Leichtbeton

09.07.2019

6.1.4

Übereinstimmungszertifikat

DIN 1045-4:2012-02

Tragende Fertigteile aus Stahlbeton,welche nicht den harmonisierten Produktnormen entsprechen: Brüstungselemente, Massivstürze usw.

09.07.2019

6.1.1

Übereinstimmungszertifikat

DIN 1045-4:2012-02

Tragende Fertigteile aus Stahlbeton Brückenbau

09.07.2019

6.0

Übereinstimmungszertifikat

DIN EN 206-1:2001-07, DIN EN 206-1/A1:2004-10, DIN EN 206-1/A2:2005-09 und DIN 1045-2:2008-08

Beton nach Eigenschaften

09.07.2019

6.55.2

Zertifikat über die Konformität der werkseigenen Produktionskontrolle

EN 13225:2013

Betonfertigteile - Stabförmige tragende Bauteile aus Stahlbeton

31.08.2018

6.54.2

Zertifikat über die Konformität der werkseigenen Produktionskontrolle

EN 13224:2011

Betonfertigteile - Deckenplatten mit Stegen aus Stahlbeton

31.08.2018

6.62

Zertifikat über die Konformität der werkseigenen Produktionskontrolle

EN 14992:2007+A1:2012

Betonfertigteile - Wandelemente

31.08.2018

6.61

Zertifikat über die Konformität der werkseigenen Produktionskontrolle

EN 14991:2007

Betonfertigteile - Gründungselemente

31.08.2018

6.59

Zertifikat über die Konformität der werkseigenen Produktionskontrolle

EN 14843:2007

Betonfertigteile - Treppen

31.08.2018

6.57

Zertifikat über die Konformität der werkseigenen Produktionskontrolle

EN 13747:2005/A2:2010

Betonfertigteile - Deckenplatten mit Ortbetonergänzung

31.08.2018

6.30

Zertifikat über die Verwendbarkeit in Bauwerken

Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen Abschnitt A 1.2.3 und Anhang ABUG

Fertigteile aus Beton, Stahlbeton oder Spannbeton nach harmonisierten Produktnormen für tragende Zwecke

31.08.2018

Das Unternehmen BREMER

In Deutschland zählt die BREMER AG zu den führenden Unternehmen im schlüsselfertigen Bauen mit Stahlbetonfertigteilen, die in den eigenen Werken am Hauptsitz Paderborn und in Leipzig geplant und produziert werden. Ein Großteil dieser Stahlbetonfertigteile basiert auf eigenen Konstruktionen.

Das 1947 gegründete Familienunternehmen agiert mit seinen Standorten Stuttgart, Leipzig, Ingolstadt, Hamburg, Bochum, Berlin-Brandenburg, Bremen, sowie Krakau und Poznań (Polen) europaweit.

Als Generalunternehmer errichtet BREMER für seine namhaften Kunden Gebäude bis zu jeder gewünschten, definierten Leistungsgrenze. Das Leistungsspektrum umfasst Bürogebäude, Einrichtungshäuser, Kühlhäuser, Logistikgebäude, Produktionsgebäude und Verbrauchermärkte. Bei unseren namhaften Kunden punkten wir mit erstklassiger Qualität, professioneller Abwicklung, Kostensicherheit und Termintreue. Wir begleiten sie von der Projektentwicklung über die Fertigung in eigenen Werken bis zum schlüsselfertigen Bau und den Serviceleistungen für das Gebäude im laufenden Betrieb.

 

Die Betriebsleistung betrug 2019 insgesamt 720 Mio. EUR. Das Volumen der Fertigteile 135.000 cbm. Seit Unternehmensgründung wurden über 3.000 Projekte termingerecht realisiert. Über 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich täglich mit Leidenschaft für den Kundenerfolg ein.

 

Die Unternehmensleitung der BREMER AG setzt sich zusammen aus Wolfgang Bremer (Inhaber und Aufsichtsratsvorsitzender), Michael Dufhues, Dr. Matthias Molter und Torsten Schuff (Vorstände). Zusammen mit den Standorten und allen Mitarbeitern sorgen sie dafür, dass die Kunden genau die Lösung bekommen, die sie sich wünschen. Aus einer Hand. Basis dafür ist eine fachkundige Beratung mit Weitblick, die nur das empfiehlt, was auch wirklich gebraucht wird. Mit Sinn für Wirtschaftlichkeit und eine effiziente Ausführung.

 

 

Ansprechpartnerin / Pressekontakt

Julia Tegethoff

Tel.: +49 5251 770-50015

Mobil: +49 151 29258600

E-Mail: J.Tegethoff@bremerbau.de